Berlin, eine Stadt ideal für Klassenfahrten

Wir waren in diesem Jahr auf Klassenfahrt in Berlin, Berlin eignet sich aus vielerlei Gründe ausgezeichnet für Klassenfahrten. Im folgenden nenne ich einige der wichtigsten Aspekte:

  1. Es ist die Hauptstadt Deutschlands, die Hauptstädte sind die wohl wichtigsten Städte die es gibt, sie sind ein großer Teil des Stolzes des Landes, dementsprechend gibt es dort viel und vor allem immer unterschiedliches zu sehen und zu erleben.

  2. Berlin bietet viel und weitreichendes Programm und Ausflugsmöglichkeiten.

  3. Berlin ist einer der historisch bedeutendsten Städte Deutschlands.

Wir haben den klassischen Zeitrahmen für unsere Klassenfahrt gewählt, von Montag bis Freitag. Die An- und Abreise haben wir per Zugfahrt am Tage abgeschlossen. Als Quartier haben wir uns für den Industriepalast (am Warschauerplatz) entschieden, dort gab es zu unseren Gunsten auch freies W-Lan. Am Montagnachmittag gab es noch nicht viel zu tun, wir haben ÖPNV-Tickets erhalten und unsere Zimmer bezogen, grob wurde auch das Programm besprochen.

Am Dienstag ging es mit einer geführten Stadtrundfahrt los. Danach haben wir einige Gedenkstätten und Denkmäler besucht, darunter die Gedenkstätte Hohenschönhausen und das Denkmal für die ermordeten Juden. Am Mittwoch standen Klassiker wie „Madame-Tussauds“, „Berliner Untergrund“ und „Berliner Dungeon“ auf dem Plan, am Abend waren wir bei der sogenannten Blue Man Group im Bluemax Theater. Am Donnerstag haben wir eine Spree fahrt gemacht und waren im Berliner Zoo, anschließend sind wir zu einem Rest-Teil der Berliner Mauer gegangen. Den Nachmittag hatten wir frei. Am Abend haben wir uns am Hotel getroffen und sind zum letzten Programmpunkt der Klassenfahrt zum Berliner Fernsehturm gegangen. Am Freitag haben wir dann die Rückfahrt und so das Ende unserer Klassenfahrt angetreten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Europa, Städtetouren abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *