Erlebnisreiche Tage in Egmond!

Wir haben für unsere Klassenfahrt das schöne Örtchen Egmond aan Zee in Holland ausgewählt.

Der Ferienpark liegt am Rande des Ortes, aber die Stadt und der Strand sind fußläufig gut erreichbar. Das Wetter war super als wir am Montag mittag ankamen, so dass wir direkt zum Strandgegangen sind. Für Dienstag haben wir uns bei Mike-Bike Fahrräder ausgeliehen und sind dann durch die Dünen Richtung Norden gefahren. Dabei haben wir in Bergen aan Zee einen Zwischenstopp eingelegt, um dort das Aquarium zu besuchen. Am Mittwoch unserer Klassenfahrt sind wir nach Alkmaar gefahren. Dort haben wir uns das Käsemuseum angesehen und sind anschließend noch durch die Stadt gebummelt. Für Donnerstag stand Amsterdam auf dem Programm. Wir waren zunächst bei Madame Tussauds und danach im Rijksmuseum. Am Nachmittag blieb uns noch Zeit zum shoppen. Freitag ging es leider nach dem Frühstück wieder zurück Richtung Schule. Es war eine tolle Klassenfahrt!

Veröffentlicht unter Allgemein, Am Meer | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Städtetour nach London

Für unsere Klassenfahrt war die Mehrheit unserer Klasse für eine Städtetour. Wir waren unsschnell einig, dass es London sein sollte. Aufgrund der Entfernung haben wir uns für eine Flugreise entschieden. Unsere Unterkunft war das Meininger Hotel London Hyde Park. Am ersten Tag der Klassenfahrt hatten wir eine Stadtrundfahrt, so dass wir einen ersten Eindruck von London gewinnen konnten. Es war richtig spannend all die Gebäude zu sehen, über die wir im Englisch-Unterricht gesprochen haben. Am Dienstag unserer Klassenfahrt waren wir bei Madame Tussaudsund anschließend im London Dungeon. Mindestens genauso aufregend war es am Mittwoch, als wir eine Fahrt mit dem London Eye gemacht haben. Am Donnerstag sind wir mit dem „Hop on Hop off“ Bus unterwegs gewesen. Freitag morgen ging unser Flieger wieder zurück. Es war eine tolle Klassenfahrt.

Veröffentlicht unter Europa, Städtetouren | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klassenfahrt zum Ferienpark „Hunzepark“

Für unsere Klassenfahrt waren wir uns schnell einig, dass sportliche Aktivitäten besonders wichtig sind. Somit haben wir als Ziel den Hunzepark ausgesucht. Wir sind am Montag Mittag angekommen und haben unsere Blockhütten bezogen. Da wir eine gut ausgestattete Küchenzeile hatten, haben wir uns selbst verpflegt. Nach der langen Busfahrt, wollten wir uns erstmal bewegen und sind zum Fußballplatz bzw. zum Volleyballplatz gegangen. Für den Dienstag unserer Klassenfahrt war ein Ausflug nach Groningen geplant. Dort haben wir den großen Markt besucht und anschließend waren wir noch im Groningen-Museum. Mittwoch war unser „Aktiv-Tag“ bei einer 3,5-stündigen „Survival Tour“. Ich hatte riesig viel Spaß dabei. Am Donnerstag haben wir Fahrräder geliehen und eine schöne Tour gemacht. Freitag ging es dann nach dem Frühstück wieder zurück. Wir waren alle begeistert von dieser gut gelungenen Klassenfahrt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Europa | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klassenfahrt nach St. Peter-Ording

In diesem Jahr sind wir mit unserer Klasse nach St. Peter-Ording gefahren. Als Unterkunft für unsere Klassenfahrt haben wir uns für das Jugendheim Bevensen entschieden. Es gab dort einen Fußballplatz, Tischtennisplatten, einen Basketballkorb und ein Volleyballnetz. Am Dienstag haben wir den Westküstenpark besucht. Es war zu schön, die Seehunde zu beobachten. Außerdem befinden sich dort ca. 800 Haus-und Wildtiere. Für den Mittwoch unserer Klassenfahrt wurde eine Schiffstour zur Hallig Hooge gebucht. Es ging schon um 7.30 Uhr los. Nun weiß ich auch, was der Begriff „Warft“ bedeutet. Auf der Insel gibt es zehn Warften auf denen die Häuser stehen. Der Donnerstag wurde noch für eine Wattwanderung genutzt. Auf dieser Klassenfahrt haben wir unssehr viel draußen an der frischen Luft bewegt. Schade, dass es am Freitag schon wieder zurück nach Hause ging.

Veröffentlicht unter Allgemein, Am Meer | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klassenfahrt zum Schweriner See

Wir haben für unsere Klassenfahrt das Jugendferiendorf „Ulis Kinderland“ ausgewählt. Nach unserer Ankunft haben wir unsere Bungalows bezogen. Anschließend gab es Mittagessen und dann durften wir uns das Feriendorf auf eigene Faust ansehen. Danach war uns klar, dass wir hier sicherlich keine Langeweile haben werden. Am Dienstag unserer Klassenfahrt sind wir mit der Bahn nach Schwerin gefahren. Dort hatten wir eine Stadtführung, dabei war natürlich das Schweriner Schloss der absolute Höhepunkt. Eine Rundfahrt auf dem Schweriner See haben wir am Nachmittag gemacht. Mittwoch ging es dann nach dem Frühstück nach Wismar. Dort haben wir uns die historische Altstadt angesehen. Nach einer Hafenrundfahrt durften wir in Kleingruppen die Stadt erkunden. Der vorletzte Tag unserer Klassenfahrt war für sportliche Aktivitäten genau richtig. Das Wetter war super und wir hatten sehr viel Spaß. Nach unseren Wettkämpfen haben wir abends beim Lagerfeuer den Tag ausklingen lassen. Am Freitag ging es nach dem Frühstück wieder zurück Richtung Heimat.

Veröffentlicht unter Allgemein, Europa | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rom, Rentabel, Original, Monumental

Für unsere Abschlussfahrt hatten wir uns auf eine Reise in Italiens Kapitale begeben. Eine gut durchdachte Planung fanden wir für eine reibungslose Klassenfahrt sehr wichtig, deshalb haben wir zusammen mit unserem Klassenlehrer diverse Stunden zur Planung erhalten. Aufgrund der großen Distanz nach Rom haben wir uns für eine An- und Abreise mit dem Flugzeug entschieden, (das war vor allem dadurch gestützt, dass unsere Klasse im Laufe der Jahre geschrumpft ist). Vom Flughafen wurden wir mit einem, über einen Veranstalter, organisierten Bus zu unserer Unterkunft gebracht, dem „Roma Camping Village“. Die Anlage verfügt über ein Restaurant, einen Supermarkt, einer Pizzeria, einer Disco, einem Pub auch über einen Swimmingpool und den Möglichkeiten zum Volleyball und Tischtennis spielen. Unsere Häuser waren Chalets für je 4 Personen, einen Grund um sich zu beschweren gab es bei den Häusern nicht. Davon abgesehen waren wir die meiste Zeit eh nicht in den Chalets.

Am Tag unserer Ankunft machten wir nur einige Einkäufe (weil wir Selbstverpflegung hatten) und erkundeten die nähere Umgebung der Anlage. Am nächsten Morgen sind wir gegen 10 Uhr, so das jeder genug Zeit hatte zu Frühstücken, aufgebrochen. Wir haben uns mit einem Guide in der City von Rom getroffen. Die Stadtführung war sehr umfangreich, aber teils auch sehr interessant. Das Forum Romanum, das Pantehon und das Kolosseum waren die Highlights der Orte, die wir auf eigene Faust mit unserem Lehrer erkundet haben. Am Mittwoch haben wir dann einen Tagesausflug nach Neapel gemacht und uns unter anderem den Vesuv angesehen und dort eine Wanderung (ca. 2 Std. gemacht). Besonders interessent (für ein Museum) fand ich den Besuch im Archäologischen Museum vor der Wanderung am Vesuv. Rechtzeitig zum Abendessen waren wir wieder an der Unterkunft, anschließend waren die meisten im Pub, in der Disco oder haben Fußball, Volleyball oder Karten gespielt. Am Donnerstag stand ein Ausflug zum Vatikan an, neben einer Besichtigung der Sixtinischen Kapelle haben wir die Vatikanischen Museen und den Petersdom besichtigt. Freitag war dann das Ende der Klassenfahrt gekommen, da unser Rückflug erst am Nachmittag startete konnten wir in Ruhe frühstücken, unsere Koffer packen und noch etwas Zeit vertreiben.

Der Flug hatte eine halbe Stunde Verspätung, deshalb kamen wir erst um 16:45 Uhr wieder zuhause an.

Die letzte gemeinsame Klassenfahrt war einfach spitze und wir werden uns sich noch lange daran erinnern. Italien ist einfach Monumental.

Veröffentlicht unter Europa, Städtetouren | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sturm auf Cuxhaven

Bericht, Klassenfahrt Cuxhaven 2016:

Im Nachfolgenden werde ich nur auf die wichtigsten Dinge unserer Klassenfahrt eingehen:

An-/ Abreise, Unterkunft, Programm/ Freizeit.

An-/Abreise: Wir sind am Montag mit dem Bus um 11:15 Uhr an der Schule abgefahren. Angekommen sind wir in Cuxhaven gegen 15:30 Uhr. Am Freitagmorgen sind wir um 10:45 Uhr von dem Bus, der uns auch hergefahren hat, abgeholt worden. Zuhause sind wir aufgrund des guten Verkehrs bereits um 14:45 Uhr angekommen.

Unterkunft: Ein Jugendgästehaus, ca. 400 M vom Strand entfernt. Die Zimmer sind zwar recht klein und mit den Betten gut gefüllt (besonders 6-Bett Zimmer). Die Duschen und Toiletten befinden sich aus den Zimmern ausgelagert auf der Etage. Das Haus stellt außerdem diverse Gruppenräume und eine Disco zur Verfügung. Art der Verpflegung im Jugendgästehaus ist Vollpension.

Programm/ Freizeit: Es lohnen sich besonders Wanderungen oder Fahrradtouren, aufgrund vieler Sehenswürdigkeiten („Alte Liebe“, Kugelbake, Fort Kugelbake, Schloss Ritzebüttel und Minensucherehrenmal [in der Nähe der „Alten Liebe“]). Neben den Sehenswürdigkeiten gibt es weitere spannende Programmmöglichkeiten wie (Museum-Windstärke 10, Insel Neuwerk, Watt, Seehundbänke und „Duhnen“.

Freizeit lässt sich gut am Strand, in der „Stadt“ und im Outdoor-Bereich, sowie in den Gruppenräumen des Gästehauses verbringen. Der Outdoor-Bereich verfügt über Bolzplatz, Volleyballnetz, Basketballkorb, Grillplatz und Grünflächen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Am Meer | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Prag – Klassenfahrt 2016

Für unsere Abschluss-Klassenfahrt haben wir uns Prag als Reiseziel ausgesucht.

Die Appartement Pension Alea hat uns auf der Webseite sehr gefallen, weshalb wir diese als Unterkunft gewählt haben.

Um die Klassenfahrt kurz zusammen zu fassen:

Begonnen haben wir unseren Aufenthalt mit einer genialen Stadtführung durch die Altstadt. Desweiteren waren wir an diversen Plätzen, an einem Tag z. B. waren wir in dem ehemaligen Konzentrationslager „Theresienstadt“. Die Fahrt dorthin wurde mit einer Fahrt nach Lidice und der Gedenkstätte dort verbunden. An dem Tag der Altstadtführung haben wir auch eine Schifffahrt auf der Moldau gemacht. Außerdem haben wir während unserer Klassenfahrt die böhmische Burg Karlstein und die Skoda-Werke besichtigt. Der letzte offizielle Programmpunkt unserer Klassenfahrt war ein Besuch in der von der UNESCO unter Denkmalschutz gestellten Stadt Kutna Hora.

Veröffentlicht unter Allgemein, Städtetouren | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klassenfahrt Vienna

Die Busfahrt dauerte lange, obwohl wir morgens um 07:00 Uhr an der Schule unsere Klassenfahrt begonnen haben, erreichten wir das Hotel erst gegen halb sechs. Dafür konnten wir aber sofort auf unsere Zimmer. Am nächsten Morgen stand das Kennenlernen der Stadt auf dem Plan. Erst hatten wir eine Stadtführung, dann haben wir die Spanische Hofreitschule besichtigt und waren im Liechtenstein-Museum. Danach haben wir eine Pause eingelegt bis wir schließlich in den frühen Abendstunden abschließend eine 2-stündige Donauschifffahrt gemacht haben, die Schifffahrt war entspannend und wir haben eine ganze Menge zu Gesicht bekommen.

Am Mittwoch ging es mit einer Mountainbike-Tour durch den Wienerwald. Die Tour war sehr anspruchsvoll, doch die Aussicht während der Tour war die Mühe wert. Am späten Nachmittag haben wir nach der Fahrradtour noch das Schloss Belvedere besichtigt. Donnerstag neigte sich die Klassenfahrt zwar schon langsam dem Ende zu, doch wir sind noch in den Wiener Prater gegangen (Freizeitpark) und haben den Tag mit viel Spiel und Spaß gebührend beendet. Freitag haben wir vor der Rückfahrt als letzten Punkt der Klassenfahrt noch den Tiergarten Schönbrunn besucht, was zur Folge hatte, dass wir erst spät abends wieder an der Schule angekommen sind.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Städtetouren | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

München!

Klassenfahrt:
Montag: Die Anreise erfolgte am frühen Nachmittag. Weil wir eine Stadtführung gebucht hatten, lagerten wir unser Gepäck in einem Raum in unserem Hotel. Nach der Stadtführung sind wir zurück ins Hotel und haben unsere Zimmer bezogen. Wir durften bis 20:00 Uhr in der näheren Umgebung draußen sein. Am 2. Tag unserer Klassenfahrt haben wir eine Tagesfahrt nach Garmisch-Partenkirchen gemacht, dabei sind wir direkt vor dem Ort, der in einem Tal liegt, durch einen Tunnel gefahren. In exakt diesem Tunnel wurden im WWII die Messerschmitt gebaut. Außerdem befindet sich in Garmisch-Partenkirchen die Zugspitze (größter Berg Deutschlands). Am Fuße des Berges liegt der Eibsee, der aus dem Schmelzwasser des Gletschers besteht. Dort haben wir eine Wanderung um den See gemacht. Der Tag war sehr auf Freizeit ausgelegt, bummeln in der Stadt oder mal in ein Café gehen und was trinken. Der Höhepunkt des Tages, war ein ca. 2-stündiger Besuch auf der Zugspitze. Die folgenden Tage bis zur Abreise am Freitag Vormittag haben wir in München verbracht, dabei haben wir folgende Dinge auf unserer Liste abgehakt: Schloss Nymphenburg, Bavaria-Fimstudios, Sea-Life-Center,Tierpark, Planetarium.

Veröffentlicht unter Allgemein, Städtetouren | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar